200g Butter
300g Zucker
300g Mehl
3 EL Kakao
1/4l Milch
6 Eier
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Backpulver
Marillenmarmelade zum (Bestreichen)
Schokoladeglasur (zum Überziehen)
Schokostreusel, Schlagobers und frische Beeren (zum Dekorieren)

Im ersten Schritt wird der Zucker mit dem Vanillezucker vermengt und das Backpulver in das Mehl eingerührt. Danach den Zucker mit der Butter und den Dottern schaumig rühren. Dann 3EL Kakao und die Milch hinzugeben und vermengen.

Als nächstes wird das Mehl eingerührt. Die Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und unter die Masse heben.

Anschließend den Teig auf einem gefetteten Backblech verteilen und für 35-40 Minuten bei 180 Grad backen. Sobald der Kuchen fertig ist, müssen wir ihn abkühlen lassen.

Im letzten Schritt wird der Kuchen in kleine Stücke geschnitten, rundherum mit Marillenmarmelade und anschließend der Glasur bestrichen. Zum Abschluss bestreut man die Außenflächen noch mit Streuseln und garniert mit Schlagobers und frischen Beeren.

Gutes Gelingen und lasst es euch schmecken!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Schreib gerne deine Meinung dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.